Die Kriegerstraße in Oldenburg liegt heute fast in der City. Zu der Zeit, als unsere Vorfahren Diedrich Hinrichs mit seiner Frau Meta hier aus Wiefelstede kommend "einwanderten", gehörte diese Straße zur ländlichen Randzone der damaligen Residenzstadt Oldenburg.

Noch heute finden wir hier das Haus Nr. 20, in dem Diedrich und Meta gewohnt haben und August Hinrichs das Licht der Welt erblickte, in den Händen der Nachfahren. Hier wohnt die Familie Griese, Nachfahren von Martha Griese, der Schwester von August.

Letzterer verewigte das Leben am Ende des 18. Jahrhunderts in dieser Straße in seinem 1949 erschienenen hochdeutschen Roman "Die krumme Straße", der früher zur Standardliteratur der Oldenburger gehörte.

Hier ein paar Fotos aus dem Jahr 1938, die mein Vater Carl Hinrichs gemacht hat. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.