Im 1. Weltkrieg (1914-1918) diente Emil Hinrichs in einer Sanitätskompanie in Ostpreußen, Rumänien, Siebenbürgen und Frankreich. Für heute unvorstellbar: die Kompanie fuhr mit dem Zug und die Betten waren ebenfalls in einem Zugabteil untergebracht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.